Wie lerne ich Hula Hoop?

Hooping zu lernen ist gar nicht mal so schwer, wie Sie vielleicht denken. Es gehört nur ein bisschen mehr dazu, als das sture Ausprobieren. Bestimmt hatten Sie schon einmal irgendeinen Hula Hoop Reifen zu Hause. Mit dem hat es nicht geklappt und nun fragen Sie sich „Wie lerne ich Hula Hoop am besten?“.

Die Wahl der Qual der Reifenwahl
Hula mit Massagenoppen

Nein, es ist nicht egal, welchen Reifen Sie benutzen. Es gibt nämlich einige Unterschiede,
die mal mehr und mal weniger hilfreich für Anfänger sein können. Hula Hoop lernen
beginnt also schon beim Kauf des richtigen Hula Hoop Reifens.

1. Stellen Sie sich neben den Reifen. Wenn er Ihnen bis zum Bauchnabel reicht, dann haben Sie
den optimalen Reifen in seiner Größe gefunden. Aber auch das Gewicht spielt eine Rolle.
2. Wer Hooping lernen möchte, sollte zuerst einen etwas schwereren Reifen wählen, dann fällt
as Kreisen leichter.

3. Eine Faustregel besagt, dass der Reifen etwa einen Meter Durchmesser haben sollte und nicht mehr oder weniger als zweieinhalb Zentimeter stark sein sollte.
4. Gehen Sie nicht einfach in das nächste Spielwarengeschäft, um sich einen einfachen Hula Hoop Reifen zu kaufen. Die dort erhältlichen sind viel zu leicht und im Durchmesser zu klein für Erwachsene, die Hula Hoop lernen möchten.

So können Sie das Hooping lernen – es ist ganz leicht!
Wenn der passende Reifen erst einmal gefunden ist, brauchen Sie nur noch ausreichend Platz für Ihren neuen Lieblingssport. Da Sie am Anfang bestimmt leicht ins Schwitzen geraten, sollten Sie auch angenehme Kleidung tragen. Sie sollte eng am Körper liegen, damit der Hula Hoop Reifen nicht durch Falten abgelenkt wird.
Unterschiedliche Hoopomania Video sind jederzeit bereit, um Lernwilligen eine Hilfe zu geben.

Hula Hoop lernen beginnt mit der richtigen Ausgangposition

  • Sie sollten sich ganz normal hinstellen und einen Fuß nach vorn stellen. Bei Rechtshändern ist der Wohlfühlfuß meistens der Rechte, bei Linkshändern der Linke. Ein sicherer Stand ist die halbe Miete.
  • Dann können Sie sich den Reifen überwerfen. Halten Sie ihn in Hüfthöhe. Er sollte am Rücken anliegen. Nun ist die Achse ganz wichtig. Hooping lernen kann nur gelingen, wenn der Reifen wirklich parallel zum Boden gehalten wird. Sind Sie in Postion? Dann geht es weiter.
  • Zur Erwärmung beginnen Sie nun am besten damit, die Hüfte leicht vor und zurück zu kreisen. So kommen Sie schon ein bisschen in Schwung und Hula Hoop zu lernen fällt Ihnen gleich noch leichter.
  • Jetzt ist die Trockenübung vorbei. Geben Sie dem Reifen mit beiden Händen etwas Schwung und bewegen Sie die Hüfte weiter vor und zurück. Gleichzeitig sollte der Bauch auch vor und zurück bewegt werden. Im besten Fall bewegt sich der Reifen nun schon in einer kreisrunden Bewegung um den Bauch, zum Rücken und wieder nach vorn.

Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen!
Wenn es nicht gleich klappt, dann ist das nicht schlimm. Schauen Sie sich vielleicht auch ein paar Hula Hoop Video an.
Hula Hoop lernen klappt selten beim ersten Versuch. Haben Sie Spaß daran und bewegen Sie Hüften und Bauch ganz bewusst. Achten Sie auch darauf, niemals kreisende Bewegungen zu machen. Die kreisende Bewegung des Reifens kann nur zustande kommen, wenn die Hüfte vor und zurück bewegt wird. Wenn es mit dem Hooping lernen noch nicht so klappen will, kann das auch an der falschen Richtung liegen. Geben Sie dem Reifen doch mal Schwung in die andere Seite. Jeder hat seine bevorzugte Seite. So, wie es sich für Sie am besten anfühlt, wird es eher zum Erfolg führen.