Hula Hoop Anleitung

1. Setzten Sie Ihre Beine schrittweit auseinander und stellen Sie diese fest auf den Boden. So erhalten Sie eine optimale Balance, die Sie zum Schwingen und drehen brauchen. Strecken Sie dabei Ihre Knie nicht durch sondern lassen Sie die Knie immer leicht gebeugt um die Gelenke entlasten.
 
2. Bevor Sie mit dem Training beginnen, kreisen Sie ohne den Hula Hoop eine Minute lang Ihre Hüften. Sie vermeiden dadurch rückartige Bewegungen, die zu Verletzungen führen können.
 
3. Nehmen Sie den Hula Hoop und ziehen Sie ihn über Ihren Kopf bzw. unter Ihre Beine hindurch, bis sich bei Ihnen der Hula Hoop am Hüft- und Bauchbereich befindet.
 
4. Halten Sie mit beiden Händen den Hula Hoop fest und setzen Sie ihn am unteren Rücken an, als würden Sie sich gegen eine Wand lehnen.
 
5. Drehen Sie als nächstes Ihre Hüfte zur rechten Seite
 
6. Drehen Sie Ihre Hüfte wieder zurück zur Mitte und drehen Sie gleichzeitig den Hula Hoop mit einem kräftigen Stoß nach links, so dass er sich um Ihre Hüft-, Bauch- und Rückenbereich schwingt.
Sehr wichtig dabei ist, dass der Hula Hoop stets waagrecht gehalten werden muss!
 
7. Während sich der Hula Hoop um Sie herum schwingt, steigen Sie mit kreisenden und rhythmischen Bewegungen in die Rotation ein
Denken Sie daran, dass der erste Schwung mit der Hand am wichtigsten ist!
 
 
Übungen mit Hula Hoop / Hula Hoop lernen:

Basisübungen für das Schwingen mit Hula Hoop
Grundstellung zum Schwingen von Hula Hoop (Health Hoop)
Setzen Sie zunächst Ihre Beine schulterbreit auseinander. Halten Sie den Hula Hoop waagrecht um Ihren Bauch und versuchen Sie ihn 6- bis 7-mal um Ihre Hüften kreisen zu lassen, bevor Sie den Hula Hoop wieder in Ihre Hände gleiten lassen. Wiederholen Sie diesen Schritt mehrmals bis Sie sich im Rhythmus des Schwingens eingefunden haben und die Anzahl der Drehungen erhöht werden kann. Bitte beachten Sie dabei, dass eine leichte gebeugte Haltung für das Schwingen vorteilhafter ist als eine streng gerade Haltung!
 

Seitliches Dehnen des Oberkörpers
Seitliches Dehnen mit Hula Hoop 1
Halten Sie den Hula Hoop etwas mehr als schulterbreit über Ihren Kopf. Bewegen Sie sich nun, diese Position haltend, langsam zur linken bzw. rechten Seite bis Sie eine Dehnung an der Seite Ihres Oberkörpers verspüren. Bleiben Sie in dieser Haltung bevor Sie sich wieder in die Ausgangsposition begeben. Beachten Sie dabei, dass Sie diese Übung ohne Schwung vollziehen und Sie den Hula Hoop weit über Ihren Kopf gestreckt halten.
Je mehr Sie sich während der Übung auf die Muskelpartien konzentrieren, desto mehr Wirkung erzielen Sie bei der Dehnung.

Seitliches Dehnen des Oberkörpers 2
Seitliches Dehnen mit Hula Hoop 2
 

Dehnung der Bauch- und Oberschenkelmuskeln
Dehnung der Bauch- und Oberschenkelmuskeln mit Hula hoop
Halten Sie den Hula Hoop mehr als schulterbreit über Ihren Kopf. Bewegen Sie sich langsam in einer kreisförmigen Bewegung von links nach rechts und begeben Sie sich wieder in die Ausgangsposition zurück, um die gleiche Bewegung rückwärts zu vollziehen. Strecken Sie auch bei dieser Übung den Hula Hoop weit von sich.


Seitliche Kniebeugen, Strecken
Seitliche Kniebeugen, Strecken mit Hula Hoop
 
 
Dehnung der Bein-, Schulter-, und Rückenmuskeln
Dehnung der Bein-, Schulter-, und Rückenmuskeln mit Hula Hoop
 
 
Rückendehnung
Rückendehnung mit Hula Hoop
 
 
Zu Auswahl stehen bei uns:
 
Bringen Sie jeden Tag mehr Schwung und Lebensfreude in Ihr Leben mit effektiven Hula Hoop Übungen! Hier im online Shop finden Sie eine attraktive Auswahl an Modellen je nach gewünschtem Komfort, Trainingsziel und individuellen körperlichen Voraussetzungen. Damit Sie Hula Hoop Übungen möglichst professionell und im Sinne Ihrer Gesundheit durchführen können, finden Sie hier im Shop auch ausführliche Anleitungen sowie ein Produktvideo