Hula Hoop Reifen für Männer

Den Hula Hup schwingen ist nicht nur etwas für Frauen, im Gegenteil.
Gerade der männliche Bauch profitiert anatomisch ganz besonders von der Benutzung unserer Hoopomania Hula Hoop Reifen.
Waschbrettbauch mit Hula Hoop, ist das möglich? JA, absolut – aber natürlich nicht nach 5 Min. hoopen.

Die richtige Hula Hoop Reifenauswahl für Männer:
Es kommt darauf an welche Frage ihr euch stellt.
Möchte ich abnehmen? Dann schaut euch unsere Hoopomania Hoops mit Massagenoppen an.

Empfehlenswert ist es, mit unseren Hoops, nach unserer Tabelle zu starten.

Hoopomania Bezeichnung Geeignet für Körpergewicht Massagefaktor
Hoopomania Light Hoop 1.2kg Anfänger bis 65 kg mild
Hoopomania Weight Hoop 1.5kg Anfänger ab 65 kg mild
Hoopomania Might Hoop 2kg Alle ab 85 kg mild
Hoopomania Slim Hoop 0.72kg Alle bis 55 kg mild
Hoopomania Body Hoop 0.95kg Alle 56 - 65 kg mild
Hoopomania Large Hoop 1.8kg Alle ab 65 kg Mild-intensiv
Hoopomania Anion Hoop 2.1kg Alle ab 70 kg Mild-intensiv
Hoopomania Magnetic Hoop 1.2kg Alle 60 - 70 kg intensiv
Hoopomania Vital Hoop 2.6kg Fortgeschrittene ab 70 kg Mild-intensiv
Hoopomania Action Hoop 1.6kg Fortgeschrittene ab 65 kg intensiv
Hoopomania Titan Hoop 3.1kg Fortgeschrittene ab 70 kg intensiv

Die hier angegebenen Werte sind Richtwerte und Durchschnittswerte. Ein paar Kilogramm auf oder ab, spielen keine Rolle.

Möchte ich Freunde oder Zuschauer mit sportlichen Tricks begeistern? Dann versucht euch an unseren Anfänger und Fitness Hoops.

Beachtet dabei die Faustregel, dass der Hula Hoop Reifen im Stand vom Boden aus bis zu eurer Hüfte bzw. bis zum Bauchnabel reichen sollte.
Je größer und schwerer ein Hoop ist, desto einfacher lässt er sich schwingen.

Stöbert mal durch unsere Hula Hoops für Anfänger.

Vorbereitung bevor mit dem Hoopomania Hula Hoop Training begonnen wird
    • die richtige Hula Hoop Reifenwahl, siehe obige Tabelle
    • Blase entleeren, also vorher auf die Toilette gehen
    • genug Abstand zu Stühlen, Tischen oder sonstigen Gegenständen. Unsere Hula Hoop Sportgeräte sind für die Nutzung an Bauch und die Hüfte konzipiert, jedoch nicht für einen Zusammenstoß mit Gegenständen (es können Risse entstehen, welche nicht durch die Garantie abgedeckt sind).

Wie starte ich mit dem Hoop?
Eine Frage, die schwer zu beantworten ist, da es unterschiedliche Wege gibt.

Beine: breitbeinig, ca. auf gleicher Höhe wie die Schultern oder einen halben Schritt mit einem Bein vorne (welches Bein ist individuell, einfach probieren wie das Schwingen des Hula Hoops leichter fällt).

Hände: oftmals ein Problem für Anfänger. Wohin mit den Händen beim Hula hoopen? Auch hier gibt es keine Faustregel. Hände auf die Brust legen, verschränken, in den Nacken legen, auf den Kopf legen oder einfach in der Luft halten.

Kleidung: am einfachsten, zu Beginn: Oberkörperfrei. Da der Hula Hoop dann am besten am Körper „haften“ kann.
Klingt blöd, ist aber so :-) Keine Gürtel tragen (einfach nur unangenehm). 
Schuhe: ohne Schuhe, mit Tennisschuhen einfach ausprobieren wo und wie man den besseren Halt hat.

Bauch: der Bauch soll angespannt sein, also die Muskeln natürlich. Den Bauch bitte nicht einziehen, nur anspannen.

Atmung: ja, wär gut :-) Anfänglich vielleicht etwas schwierig den Bauch anzuspannen, sich zu konzentrieren und trotzdem weiter zu atmen, das braucht nur ein wenig Übung, dann funktioniert das relativ schnell von selbst. Es ist etwas einfacher, sofern möglich, via Brustatmung zu atmen. Damit verändert der Bauch nicht seine Position und der Reifen kann weniger leicht runterfallen. 

Bewegung: den Hula Hoop Reifen schwingt man mit den Hüften. Also der Impuls kommt von der Hüfte. Nicht vom ganzen Körper.
Ja und wie jetzt: vor und zurück, links oder rechts oder kreisen?
Testen, wie es am leichtesten fällt. Kreisen ist weniger empfehlenswert. Vor und zurück ist – für die Meisten - die einfachste Variante.

Wie lange zu Beginn?
Nur ein paar Minuten, damit sich die Haut und das Gewebe an diese neue Belastung gewöhnen können.
Es macht keinen Sinn und trübt den Spaß, wenn gleich beim ersten mal 1 Stunde herumprobiert wird. Hier sind am nächsten Tag blaue Flecken quasi schon garantiert.
Startet mit ein paar Minuten und steigert langsam.

Und in welche Richtung schwinge ich den Reifen? 
Auch das ist schnell erklärt: in die, in die es zu Beginn am einfachsten ist. Einfach probieren.
Nach ein paar Wochen wechselst man dann automatisch selbst die Seiten: 20 Minuten links, 20 Minuten rechts und so weiter.

Ich kann das nicht, bin ich zu ungeschickt?
Nein, niemand ist zu ungeschickt dafür. Manche haben den „Dreh“ nach 2-3x üben heraus, manch andere brauchen etwas länger. Wie bei jeder anderen Sportart auch. Macht euch nicht verrückt, bleibt geduldig und probiert aus.

Essen, darf ich gleich danach hoopen?
Das wird einfach auf den Magen drücken und unangenehm sein. Wie bei den Kindern und schwimmen gehen: nicht direkt nach dem Essen sondern wartet eine halbe Stunde / Stunde und dann legt los.

Hooping Tricks leicht gemacht?
Habt ihr erstmal die Basics drauf, dann könnt ihr euch auch schon an coole Tricks wagen.

Schaut euch mal unsere Anleitungen zu Isolation, Arm & Bein Hooping oder unsere Hooping Tricks für Anfänger an. Damit beeindruckt ihr sicher jeden Zuschauer und Freund.


Hula Hoop Erfolg überprüfen
Gewicht: es reicht, 1x pro Woche auf der Waage zu stehen. Zum Beispiel jeden Montag gleich in der früh nach dem Aufstehen.
Umfang messen: auch hier reicht es, 1x die Woche die Erfolge zu messen und natürlich aufzuschreiben.
Hüfte, Bauch und Brust Umfang messen ist ganz einfach und bitte immer die selben Stellen zum Vergleich verwenden.