Yoga Berlin

Yoga soll bekanntlich ja nicht nur richtig glücklich, sondern auch den Menschen sehr gesund machen. Diese Lehre ist schon lange auch in Deutschland bekannt und wird sehr oft angewendet. So wird sie bei vielen Menschen als richtiger Sport angesehen. Andere brauchen sie, um morgens richtig in den Tag zu starten oder um abends den stressigen Tag hinter sich lassen zu können. Die Gründe, warum dies auch in Europa und Deutschland so gerne und häufig praktiziert wird liegen also in unterschiedlichsten Ursachen. Klar ist nur, dass es vielen Menschen hilft, egal in welcher Form.

Woher kommt diese Lehre eigentlich und was beinhaltet sie?
Die sogenannte philosophische Lehre des Yogas kommt aus dem indischen Raum.
Zum Inhalt hat diese philosophische Lehre sich eine Vielzahl von geistigen, aber auch von körperlichen Übungen und Praktiken gemacht. Dabei gibt es eine Reihe von verschiedenen Formen und unterschiedlichen Traditionen. Im westlichen Teil sind dabei körperliche Übungen im Vordergrund. In anderen Regionen dagegen werden eher geistige Übungen praktiziert, bei denen der Schwerpunkt auf Konzentration verbunden mit Entspannungen und Meditationen liegt.
Die verschiedenen Formen werden mit unterschiedlichen Begriffen beschrieben. Die Formen werden dabei als Yama, Niyama, Asanas, Pranayama, Pratyahara, Kriyas, Meditation oder auch Askese bezeichnet.

Wie kann man denn Yoga lernen?
Gibt man den Begriff in einer Suchmaschine ein, werden Ihnen eine Vielzahl von Internetseiten und verschiedenen Angeboten zu diesem Thema angegeben. Neben DVDs, die einem als Film mit verschiedenen Übungen diese Lehre beibringen, existieren auch zum Beispiel Online Kurse zum Erlernen der Technik.
Ganz klassisch kann man sich auch zu verschiedensten Kursen anmelden. In der näheren Umgebung jedes Menschen in Deutschland sind Yoga Kurse hierzu von unterschiedlichsten Anbietern besuchbar. Diese sind im Normalfall jedoch mit Kosten verbunden.
Eine Vielzahl von unterschiedlichen Yoga Übungen ist ebenfalls im Internet zu finden.
Sollten Sie anfänglich unsicher sein und sich nicht richtig trauen oder Angst haben die Übungen falsch zu machen, sollten Sie sich allerdings entweder einen Trainer holen, in einem Kurs anmelden oder sich mit Bekannten austauschen, die mit dieser Lehre bereits Erfahrung haben.

Was brauche ich alles um diese Yoga Lehre zu praktizieren?
Grundsätzlich brauchen Sie außer Ihrem Körper gar nichts für die Durchführung von dieser Lehre. Letzten Endes sollen Sie mit Ihrem Körper und Ihrem Geist völlig in Einklang geraten. Daher sind keine besonderen Gegenstände oder Hilfen nötig.
Allerdings sind Yogamatten und Yogasocken nicht nur für Fortgeschrittene meist eine sehr sinnvolle und nötige Anschaffung.

Was sollte ich hinsichtlich Yogamatten wissen?
Yogamatten sind in riesiger Auswahl in verschiedenen Ausführungen erhältlich. Hier ist wirklich für jede Person und jedes Bedürfnis eine entsprechende Matte auffindbar. Verschiedenste Materialien und eine Vielzahl von Farben werden bei der Herstellung von Matten verwendet. So können Sie Ihre persönliche Matte finden, die genau zu Ihnen passt und ihre Praxis dieser Lehre perfekt abrundet.
Eine Yogamatte sollte vor allem rutschfest sein. Damit ist diese nicht nur bequemer und komfortabler als ein harter Boden, sondern beugt auch Verletzungen, wie zum Beispiel Zerrungen vor.
Sie sollten sich klar überlegen welches Material Sie bevorzugen. Dies gibt Ihnen schon einmal ein Indiz für die richtige Matte. Weiter sollten Sie sich überlegen, wo Sie Yoga praktizieren. Die Bodenbeschaffenheit spielt dabei auch eine Rolle für die Auswahl der richtigen Unterlage. Sollte die Matte eher dick oder dünn sein und wird mehr Wert auf einen festen Halt oder eine weiche Unterlage gelegt? Diese Fragen sollten Sie sich dabei klar stellen.

Was sollte ich hinsichtlich Yogasocken wissen?
YogasockenYogasocken sind grundsätzlich als Zehensocken erhältlich. Auch diese sind perfekt zur Übung geeignet. Diese sind zwar weniger essentiell wie eine Matte, allerdings sorgen Sie für warme Füße und sind je nach Örtlichkeit durchaus sehr nützlich und sinnvoll.