Effektiv entschlacken und entgiften durch Schröpfgläser

Schon seit dem Mittelalter wird das Schröpfen durch spezielle Schröpfgläser zur inneren Reinigung des Körpers genutzt. Und auch heute noch vertrauen viele Menschen auf diese alternative Heilmethode, die ganz ohne Medikamente auskommt. Wenn auch Sie sich einmal entgiften und auch entschlacken möchten, so bieten wir Ihnen mit unseren Schröpfen Sets ein qualitativ hochwertiges Set inklusive Schröpfgläser an. Diese Sets sind vor allem für Anfänger auf dem Gebiet des Schröpfens geeignet, da das Schröpf Set sowohl Schröpfgläser als auch die benötigte Vakuumpumpe sowie die benötigten Magnete enthält. Andere Sets enthalten neben Schröpfgläsern auch einen Nadelhammer, der für das blutige Schröpfen benötigt wird. Eine Anleitung zum richtigen Gebrauch der Schröpfgläser liegt jedem Schröpfen Set bei. Selbstverständlich erhalten Sie bei uns die Schröpfgläser auch separat im Set von je sechs oder acht Stück. Die Schröpftherapie hilft außerdem gegen Cellulitis, Muskelverspannungen, niedrigen Blutdruck, Schmerzen aller Art sowie Schwächezuständen. 


Schröpfen - die Kraft des Vakuums
Naturheilmethoden gelangen immer mehr zurück in den Fokus der Menschen. Bevor man für jedes Wehwehchen gleich den Medizinschrank plündert, wird versucht, die Beschwerden mit naturheilkundlichen Praktiken und Mitteln zu lindern oder gar zu heilen. Das Schröpfen ist eine solche Praktik, die das Interesse vieler weckt und vielseitig einsetzbar ist.

Mit dem Schröpfglas Beschwerden lindern?
Das Schröpfen ist eine natürliche Heilmethode, die als ebenso effektiv wie auch einfach bezeichnet wird. Nicht nur Heilpraktiker wenden dieses Verfahren, das völlig ohne Nebenwirkungen auskommt, gerne an. Auch in der Allgemeinmedizin kommt das Schröpfglas immer öfter zum Einsatz.

Bei der klassischen Schröpfbehanldung passiert eigentlich nichts anderes, als das ein Schröpfglas auf die zu behandelnde Stelle gesetzt wird, die vorher mit einem Öl vorbehandelt wurde. Mit Hilfe dieses Glases wird dann ein Vakuum erzeugt, dass die Durchblutung anregt. Die Erfahrungen zeigen, dass die Behandlung mit einem Schröpfglas vor allem dann seine Wirkung entfalten kann, wenn das Glas für etwa 10 bis 20 Minuten auf der Haut bleibt.

Auf diese Weise werden Schröpfgläser häufig bei Beschwerden wie Kopfschmerzen, Erkältung, Durchfall, Zahnschmerzen und einigem mehr angewendet. Nicht zu empfehlen sind Anwendungen, wenn offene Wunden bestehen, eine Schwangerschaft vorliegt, es Hautentzündungen oder ähnliches gibt. Generell empfiehlt es sich, das Schröpfen vorab mit einem Arzt zu besprechen und nach dessen Empfehlung zu behandeln.

Formen des Schröpfen
Waren die Schröpfgläser früher aus Glas, so gibt es heute viele Variationen - auch aus Plastik. Sie haben den Vorteil, dass sie leicht zu reinigen und dabei auch robust sind. Es gibt sie in unterschiedlichen Größen, so dass sie an verschiedenen Stellen des Körpers passgenau angesetzt werden können und Dank einer kleinen Pumpe lässt sich schnell ein Vakuum erzeugen.

Gerade in letzter Zeit ist der Schröpfkopf aus Silikon sehr beliebt geworden. Silikon bietet viele Vorteile und wird im medizinischen Bereich genauso gern eingesetzt, wie auch immer mehr im Haushalt und Beauty-Umfeld. Auch ein Schröpfkopf aus Silikon lässt sich leicht säubern, kann oftmals sogar mit in der Spülmaschine gereinigt werden.

Die leichte Reinigung ist aber nicht der Hauptgrund, warum sich so viele Menschen für das Silikon Schröpfen entscheiden. Vielmehr ist es die Tatsache, dass sich das Silikon sehr angenehm auf der Haut anfühlt und daher auch ideal für eine Schröpfmassage bei sich selbst oder auch beim Partner eignet.

Beim Silikon Schröpfen gibt es Schröpfköpfe mit unterschiedlicher Intensität. Einige sind besonders für die sanfte Anwendung im Gesicht und am Hals geeignet und können hier bei unreiner Haut oder auch Kopfschmerzen eingesetzt werden. Etwas intensivere Schröpfgläser eignen sich wunderbar für eine entspannende Massage, die das Wohlbefinden fördert und neue Energien weckt. In der höchsten Intensität werden die Silikon Schröpfköpfe gern von Sportlern eingesetzt, um selbst tiefliegende Muskelverspannungen zu erreichen.

Was ist beim Schröpfen zu beachten?
Wie schon erwähnt, sollte eine Behandlung nur dann durchgeführt werden, wenn sie vorab mit einem Arzt besprochen wurde. Viele Ärzte und sogar Beauty-Salons bieten inzwischen Schröpfbehandlungen an - sie können jedoch oftmals auch einfach zuhause durchgeführt werden. Gerade wenn es um Entspannung und Wohlbefinden geht, ist eine Anwendung daheim toll, um nach einem langen und anstrengenden Tag Ruhe zu finden.

Wichtig ist außerdem, dass Schröpfgläser in Verbindung mit Massageöl genutzt werden, um die Haut zu schonen und gleichzeitig noch zu pflegen. Die Inhaltsstoffe des Massageöls können darüber hinaus noch die Wirkung des Schröpfens unterstützen.  
 
Auf nachfolgenden Seiten haben wir weitere Informationen zu unseren Produkt Angeboten für Sie zusammengestellt: Zurück zu "Gut zu Wissen"