Bitcoin Wallet

Bitcoin ist die Leitwährung in der Blockchain Welt. Wir bieten hier einige Bitcoin Wallets, Wallets für Ethereum Litecoin Wallets sowie diverse anderer Hardware Wallets für diverse weitere ALT Coins. Cryptocurrency oder auch Kryptowährung sowie die Blockchain, sind neue Technologieformen die vieles Revolutionieren wird. Gerade die grossen Währungen wie BTC, ETH und LTC sind hier die Grössten und vermutlich, derzeit, auch die Interessantesten Kryptowährungen.

Ledger Nano S - Kryptowährung Hardware Wallet für Bitcoin, Ethereum, Altcoins und ERC 20 Token

sofort verfügbar

€ 129,99
inkl. 19% MwSt., versandfreie Lieferung

Trezor Hardware Wallet für Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum (alle ERC20 Tokens), etc.

sofort verfügbar

€ 119,99
inkl. 19% MwSt., versandfreie Lieferung

Sammlermünzen aus Metal Bitcoin, Ehtereum, Litecoin (je nach Variante Echt-Gold oder Echt-Silber überzogen)

sofort verfügbar

€ 6,99
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand

OTG Kit Kabel Set für Ledger Nano S

sofort verfügbar

€ 14,99
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
Bitcoin
Bitcoin ist ein Peer-to-Peer Zahlungssystem, das die gleiche Einheit für Transaktionen und das gleichnamige Datenübertragungsprotokoll verwendet. Um das Funktionieren und den Schutz des Systems zu gewährleisten, werden kryptografische Methoden verwendet. Alle Informationen zu Transaktionen zwischen Systemadressen sind in übersichtlicher Form verfügbar.
Der minimale übertragbare Wert (die kleinste Menge der Fragmentierung) ist der 10^-8 Teil eines Bitcoins und wird "Satoshi" zu Ehren des Schöpfers Satoshi Nakamoto genannt. Obwohl er selbst in solchen Fällen das Wort "cent" verwendete.

Die elektronische Zahlung zwischen den beiden Parteien findet ohne Vermittler statt und ist irreversibel - es gibt keinen Mechanismus für die Stornierung der bestätigten Transaktion (einschließlich der Fälle, in denen die Zahlung an eine falsche oder nicht existierende Adresse gesendet wurde oder wenn die Transaktion mit einem privaten Schlüssel unterzeichnet wurde, der anderen bekannt war). Niemand kann die Gelder blockieren (durch Beschlagnahme beispielsweise), auch nicht vorübergehend, außer durch den Besitzer des privaten Schlüssels (oder der Person, die ihn kennt).

Aber die Technologie der Multisignatur ermöglicht es, eine dritte Partei mit einzubeziehen und "reversible Transaktionen" zu realisieren. Mithilfe einer speziellen Skriptsprache ist es möglich, andere Varianten der Smart Contracts zu implementieren. Sie sind jedoch in der GUI nicht verfügbar und in fehlt die Turing Vollständigkeit. Im Gegensatz dazu stehen die neueren Blockchainsysteme, wie Ethereum.

Unterschiedliche Autoren klassifizieren den Bitcoin verschieden. Die gängigsten Optionen: Kryptowährung, virtuelle Währung, digitale Währung, elektronisches Geld. Wird seit der Einführung des Futures Handels an CBOE Ende 2017 auch als Ware bezeichnet.

Bitcoins können verwendet werden, um Waren oder Dienstleistungen zu kaufen. Der Umtausch in eine Fiat-Währungen erfolgt auf einer Onlinebörse für digitale Währungen, an anderen Zahlungssystemen, Wechselpunkten oder direkt zwischen interessierten Parteien.

Die Kommission für die Durchführung der Geschäfte wird vom Absender freiwillig ernannt, die Größe der Kommission beeinflusst die Priorität bei der Abwicklung der Transaktion. In der Regel fordert das Clientprogramm den empfohlenen Provisionsbetrag an. Transaktionen ohne Provision sind möglich und werden auch verarbeitet, werden aber nicht empfohlen, da die Bearbeitungszeit unbekannt ist und recht groß sein kann.

Eines der Hauptmerkmale des Systems ist die vollständige Dezentralisierung: Es gibt keinen zentralen Administrator oder eines seiner Analoga.

Litecoin
Litecoin ist ein Fork vom Bitcoin, ein Peer-to-Peer elektronisches Zahlungssystem, das die gleichnamige Kryptowährung verwendet. Litecoin war die zweite Bitcoin Fork nach Namecoin und weist nur geringe Unterschiede auf. Litecoin kann für die elektronische Bezahlung von Waren oder Dienstleistungen verwendet werden. Um das Funktionieren und den Schutz des Systems zu gewährleisten, werden kryptografische Methoden verwendet. Im Mai 2017 wurde der SegWit-Support in der Litecoin-Software aktiviert.

In den Bitcoin- und Litecoin-Netzwerken werden die Daten auf die gleiche Weise aufgezeichnet - als eine verknüpfte Kette von Blöcken (in der Blockchain), von denen jeder einen Hash des vorherigen enthält. Der Unterschied liegt nur in der Funktion, mit der der Hash gefunden wird (bei Litecoin - scrypt, bei Bit Coin - SHA-256).

Im Litecoin-Netzwerk geben die Transaktionen wie bei anderen Krypto Währungen an, dass eine bestimmte Menge an Kryptowährung von einer Adresse an eine andere übertragen wird. Die Litecoin Adresse wird auf der Basis eines öffentlichen Schlüssels unter Verwendung des Hashing Algorithmus gebildet. Litecoin Adressen bestehen aus 33 Zeichen und beginnen mit dem Buchstaben L oder der Zahl 3.

Nach dem Hinzufügen der SegWit-Unterstützung zu Litecoin im April 2017 begannen, die mit "M" beginnenden Adressen, mit den Adressen mit einer 3 zu korrespondieren. Mit Hilfe eines speziellen Konverters ist es möglich, die Adressen dieser beiden Formate gegenseitig zu konvertieren.

Die Komplexität der Berechnung von Litecoin wird so gewählt, dass im Durchschnitt ein Block ca. 2,5 Minuten generiert wird, was 4-mal schneller als beim Bitcoin ist. Dies ermöglicht eine schnellere Transaktionsbestätigung. Die Transaktionsgeschwindigkeit stieg deutlich an, nachdem SegWit im Lightcoin Netzwerk aktiviert wurde.

Ethereum
Ethereum ist eine Plattform für die Erstellung dezentraler Onlinedienste (den DApps), die auf der Blockchain basieren. Die Dapps basieren auch auf den intelligenten Verträgen, den sogenannten Smart Contracts. Das Projekt wird als eine einzige dezentrale virtuelle Maschine implementiert. Es wurde von dem Gründer des Magazins Bitcoin Magazine [en] Vitalik Buterin Ende des Jahres 2013 vorgeschlagen und ging am 30. Juli 2015 online.

Der Token von Ethereum wird Ether genannt. Die Ethereum Plattform kann mit Hilfe von "Smart Contracts" in verschiedenen Finanzbereichen eingesetzt werden, vor allem aber ist der Ether eine Kryptowährung. Verschiedene Organisationen haben Interesse an der Plattform bekundet, darunter Microsoft, IBM und JPMorgan Chase. Bloomberg Businessweek behauptet, dass die dezentralisierte Software des Projektes von jedem genutzt werden kann, der Schutz vor unbefugten Eingriffen benötigt. Laut dem Text der Publikation: "Sie können sicher Geschäfte mit jemandem machen, den Sie nicht kennen, weil die Bedingungen in einem intelligenten Vertrag und in der Blockchain festgesetzt werden".